Mag. Philip Schörpf

Studium der Sozioökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zwischen 2010 und 2014 in der Jugendarbeit tätig (Lernhaus, Rotes Kreuz), Ausbildung zum Jugendarbeiter 2011/2012. Von 2014 bis 2016 am Institut für Soziologie der Universität Wien beschäftigt und seit März 2016 bei FORBA tätig.

schoerpf[at]forba.at

Arbeitsschwerpunkte

Arbeitssoziologie, virtuelle Arbeit, Crowdwork, Outsourcing, Kreativwirtschaft

Publikationen

Artikel

  • Schörpf, Philip, Flecker, Jörg, Schönauer, Annika (2017): On Call for One’s Reputation – Control and Time in Creative Crowdwork; In: Kendra Briken/Shiona Chillas/Martin Krzywdzinski/Abigail Marks (Eds.): The New Digital Workplace. How New Technologies Revolutionise Work. London: Palgrave Macmillan, S. 89 - 111
  • Schörpf, Philip, Flecker, Jörg, Schönauer, Annika, Eichmann, Hubert (2017): Triangular love–hate: management and control in creative crowdworking; In: New Technology, Work and Employent, 32(1), 43–58. https://doi.org/10.1111/ntwe.12080
  • Flecker, Jörg, Pfadenhauer, Michaela, Genz, Tilo, Schörpf, Philip (2016): Gesellschaftlicher Wandel im Zeitalter des Internet: Digitalisierung der Arbeit und Mediatisierung sozialer Welten; In: Tomaschek, Timo, Fritz, Judith (eds.): Gesellschaft im Wandel. Gesellschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Perspektiven, University-Society-Industry Band 5, Waxmann

Forschungsberichte

  • Philip Schörpf, Annika Schönauer, Hubert Eichmann (2016): Arbeit und technischer Wandel in der Kreativwirtschaft. Erwerbsbiografien zwischen lokalen kreativen Milieus und Perspektiven virtueller Arbeit; FORBA-Forschungsbericht 4/2016, Wien
  • Holtgrewe, Ursula, Schörpf, Philip (2016): Understanding the impact of outsourcing in the ICT sector to strengthen the capacity of workers’ organisations to address labour market changes and to improve social dialogue (IMPOS). Final Report; FORBA research report 10/2016 (Final Report), Vienna
  • Holtgrewe, Ursula, Schörpf, Philip (2016): Understanding the impact of outsourcing in the ICT sector to strengthen the capacity of workers’ organisations to address labour market changes and to improve social dialogue (IMPOS). Executive Summary; FORBA Research Report 10/2016 (Executive Summary), Vienna
  • Eichmann, Hubert, Nocker, Matthias unter Mitarbeit von Heinrich, Marlen, Holtgrewe, Ursula, Krajic, Karl, Schörpf, Philip (2015): FORBA-Forschungsbericht 5/2015: Die Zukunft der Beschäftigung in Wien; FORBA-Forschungsbericht 5/2015 im Auftrag der MA23 Wirtschaft, Arbeit und Statistik der Stadt Wien, Wien
  • Eichmann, Hubert, Saupe, Bernhard, Schörpf, Philip (2012): Andere aktivieren? Fallstudien zu kunst-externen Wirkungen von sozial und/oder politisch engagierter Kunst; FORBA-Forschungsbericht 1/2012 aus dem Projekt "Praktiken des Empowerment in Kunst und Sozialwissenschaft" gefördert vom WWTF (Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds) im Rahmen des Art(s)&Sciences Call 2009, Wien