Up or Out? Arbeitsbedingungen in der Unternehmensberatungsbranche

Beschreibung Das Ziel dieses Projekts ist die empirische Untersuchung von Arbeitsbedingungen bei WissensarbeiterInnen in Unternehmensberatungsbranchen. Damit wird der aktuelle Diskurs zu hochflexiblen oder "entgrenzten" Arbeitsformen anhand einer Zielgruppe empirisch überprüft, die hierfür als Leitbranche gelten kann, zu der aber kaum sozialwissenschaftlich fundierte Forschungsergebnisse existieren. Über die Beschreibung von Arbeitsbedingungen hinaus werden zwei spezifische Forschungsperspektiven eingenommen: a) Berufsbiografien und Arbeitsidentitäten und b) Muster der Arbeitsbewältigung. Die Analyseeinheit ist das Arbeitssubjekt (und nicht z.B. der Betrieb). Anstatt einer gerichteten Forschungshypothese wird nach der Bandbreite von Arbeitsbedingungen, Erwerbsbiografien und Arbeitsbewältigungsmustern in der Unternehmensberatungsbranche gefragt.
Durchführung Hubert Eichmann
Auftraggeber Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
Stand abgeschlossen
Laufzeit 1/2004 - 6/2006
Dokumente Forschungsbericht  PDF (65kB)