Ausgabe 1/2013 – Wie verhindert Europa die Ausgrenzung seiner Jugend?

Die erste Ausgabe (1/2013) widmet sich u.a. dem Schwerpunktthema „Wie verhindert Europa die Ausgrenzung seiner Jugend?“

Vor dem Hintergrund der gestiegenen Jugendarbeitslosigkeit in Europa werden Studien über ausgrenzungsgefährdete Jugendliche dargestellt und die unterschiedlichen Antworten der Politik in Europa analysiert.

Weitere Themen sind: Qualifikationsprognose von CEDEFOP, Vereinbarkeit von Pflege und Erwerbsarbeit sowie Folgen der Sparpakete in Südeuropa

Die Präsentation des Trendreports fand im Rahmen der Veranstaltung "Wie verhindert Europa die Ausgrenzung seiner Jugend?" am 28.1.2013 statt.
Es diskutierten: Barbara Blaha (Momentum), Jürgen Horschinegg (BMUKK), Evelyn Regner (Abgeordnete zum Europäischen Parlament), Roland Sauer (BMASK). Moderation: Paul Schmidt (ÖGfE), Begrüßung: Richard Kühnel (Europäische Kommission).

VeranstalterInnen waren die Vertretung der Europäischen Kommission gemeinsam mit FORBA und der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) mit Unterstützung des BMASK, BMUKK und BMeiA.

Ein Video zur Veranstaltung finden sie unter http://ichmachpolitik.at/questions/1883.

Leseversion :