dynamisch, flexibel, prekär? Neue Konturen der Arbeit

FORBA-Veranstaltungsreihe 2007

Die FORBA Veranstaltungsreihe behandelte Entwicklungstendenzen der Erwerbsarbeit, die in den letzten Jahren die Wissenschaft und die Politik beschäftigten. Themen waren Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen, Prekarisierung der Arbeit und Internationalisierung ebenso wie veränderte Geschlechterverhältnisse, Altern sowie Arbeit in "neuen" Branchen der so genannten Wissensgesellschaft. Zugleich boten die Veranstaltungen Gelegenheit dazu, neue Zugänge, aber auch Forschungslücken der österreichischen und internationalen Arbeitsforschung zu diskutieren.

Sponsoren und Mitveranstalter: Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Arbeiterkammer Wien, Arbeitsmarktservice Österreich, Renner Institut, GPA work@IT, ÖGB Gewerkschaft vida, ÖGB Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, Grüne Bildungswerkstatt, Projekt PRESOM

Übersicht der Präsentationen: