ARBEITSBEZIEHUNGEN UND MITBESTIMMUNG

Die ArbeitsmarktakteurInnen (Arbeitskräfte, Management, Gewerkschaften, Staat etc.) sind eingebettet in institutionelle Strukturen, die die Beziehungen der Akteure untereinander gestalten.
Der Forschungsbereich Arbeitsbeziehungen und Mitbestimmung befasst sich mit Fragen der Regulierung dieser Beziehungen und der Mitbestimmung auf der individuellen, sektoralen und internationalen Ebene.
Die Forschung widmet sich unter anderem folgenden Themen:

  • Betriebliche und überbetriebliche Mitbestimmung
  • Analyse nationaler Institutionen und Praktiken der industriellen Beziehungen
  • Internationaler Vergleich auf sektoraler Ebene
  • Übernationale Tarifkoordination
  • Praktiken europäischer Betriebsräte
  • Entwicklung internationaler Rahmenabkommen

Forschungsprojekte

TitelProjektmitarbeiterInnenStandLaufzeit
Arbeitszeit zwischen Selbst- und Fremdbestimmung. Auswertungen des Mikrozensus Ad-Hoc-Moduls 2019Bettina Stadler, Paul Malschinger, Franz Astleithnerlaufend09/2021 - 05/2022
Kommunikation und Arbeitsorganisation im Betriebsrat angesichts von Pandemie und DigitalisierungHubert Eichmann, Sarah Nowaklaufend10/2021 - 03/2022
PLUS – Platform Labour in Urban Spaces: Fairness, Welfare, DevelopmentBettina Haidinger, Philip Schörpf, Bernhard Saupelaufend12/2018 - 03/2022
European Observatory of Working Life (EurWORK), 2018 – 2022Bernadette Allinger, Georg Adam, Bettina Stadlerabgeschlossen03/2018 - 02/2022
European Monitoring Centre of Change (EMCC), 2018 – 2022Bernadette Allingerabgeschlossen03/2018 - 02/2022
Arbeitsbedingungen und Arbeitsbeziehungen in Niederlassungen österreichischer Unternehmen in Serbien, Nordmazedonien und AlbanienBettina Stadler, Georg Adamlaufend07/2021 - 02/2022
The Road to Transparent and Fair Remuneration and Working Conditions in the Transport Sector (TransFair)Bettina Haidinger, Ulrike Papouschek, Sandra Stern, Cornelia Prentnerlaufend01/2020 - 12/2021
Die Rolle der Sozialpartner bei der Ausgestaltung der Post-Corona-ArbeitsbeziehungenGeorg Adam, Bernadette Allingerabgeschlossen01/2021 - 11/2021
Impact of the Covid-19 pandemic on the social services sector and the role of social dialogue (Research for FORESEE project VS/2021/0054)Bernadette Allinger, Georg Adamabgeschlossen05/2021 - 11/2021
Die Entwicklung der gesetzlichen Mindestlohnsetzung in der Europäischen Union und ihre Bedeutung für die GewerkschaftenGeorg Adamabgeschlossen01/2020 - 09/2021