Sozialer Dialog in Zeiten der Wirtschaftskrise (Social Dialogue in Times of Global Economic Crisis)

Duration: 06/2010 - 09/2011
Status: completed
Research area: Arbeitsbeziehungen und Mitbestimmung
Key project staff: Bernadette Allinger, Jörg Flecker
Funded by: European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions

Das Projekt ‚Social Dialogue in Times of Global Economic Crisis’ ist eine Kooperation von Forschungsinstituten aus 13 EU-Mitgliedsstaaten und wurde von der Europäischen Stiftung für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Auftrag gegeben. Das Projekt hat eine Laufzeit von 12 Monaten und wird von der französischen Partnerinstitution ASTREES koordiniert.
Im Rahmen des Forschungsprojekts werden die Praktiken des sozialen Dialogs zur Abfederung der negativen Auswirkungen der Wirtschaftskrise analysiert und bewertet. Dabei werden Fragen institutioneller Neuerungen bzw. pfadabhängiger Praktiken der Sozialpartner angesprochen. Weiters zielt das Projekt darauf ab, die Ergebnisse dieser Praktiken auf den verschiedenen Ebenen des sozialen Dialogs zu kategorisieren, um konvergierende oder divergierende Trends in den sozialpartnerschaftlichen Lösungen der EU Mitgliedsstaaten auszumachen. Letzlich soll abgeschätzt werden, wie effektiv und nachhaltig die Antworten des sozialen Dialogs auf die Krise waren. Das Projekt wird mit 13 Fallbeispielen auf unterschiedlichen Ebenen des sozialen Dialogs in 13 Staaten komplettiert. FORBA wird sich in diesem Zusammenhang insbesondere mit dem sozialen Dialog bzw. der Rolle der Sozialpartner bei der Änderung der Kurzarbeitszeitregelung befassen.