Arbeitsbedingungen und Arbeitsrechtskonflikte im Hotel- und Gastgewerbe

Duration: 08/2022 - 03/2023
Status: ongoing
Research area: Work and organisation, Industrial relations and co-determination
Key project staff: Bettina Stadler, Georg Adam
Funded by: AK Wien, Abteilung Sozialpoltik

Schon vor der Covid-19-Pandemie wurden Rufe immer lauter, dass dem „Hotel- und Gastgewerbe das Personal ausgeht“. Von manchen ArbeitgeberInnen wurde den ArbeitnehmerInnen in den Debatten eine „geringe Arbeitswilligkeit“ unterstellt, dem wurde von Seiten der VertreterInnen der ArbeitnehmerInnen entgegengesetzt, dass die Arbeitsbedingungen dringend verbessert werden müssen, um die Arbeit in dieser Branche attraktiver zu machen. Dann würden auch wieder genügend Menschen im Hotel- und Gastgewerbe arbeiten wollen.

Vor diesem Hintergrund untersucht unser Forschungsprojekt die Arbeitbedingungen im Hotel- und Gastgewerbe näher. Wir nutzen dafür vorhandene statistische Daten zu den Erwerbsformen und -bedingungen im Gastgewerbe. Ebenso werden ExpertInnen befragt, die aus unterschiedlichen Richtungen auf das Hotel- und Gastgewerbe blicken. Zusätzlich wird untersucht, welche arbeitsrechtlichen Konflikte es zwischen ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen gibt und wie Fälle gestaltet sind, die vor dem Arbeits- und Sozialgericht landen. Auf Basis dieses Materials werden konkrete Ansatzpunkte für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen im Hotel- und Gastgewerbe formuliert.