Datenschutz-Literatur

Beschäftigtendatenschutz
Handbuch für die betriebliche Praxis

Hrsg.: Haslinger Susanne, Krisch Andreas, Riesenecker-Caba Thomas

ÖGB-Verlag, 2017

In der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird erstmals die Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext direkt angesprochen. Im neuen österreichischen Datenschutzgesetz (DSG) bleiben die Informations- und Mitwirkungsrechte der Betriebsräte aufrecht, sie stehen jedoch vor zahlreichen Fragen und neuen Herausforderungen. In diesem Handbuch wird die geänderte Rechtslage für Betriebsräte, Datenschutzbeauftragte und ArbeitnehmerInnen aufbereitet, um eine ausgewogene Umsetzung der rechtlichen Vorgaben im Betrieb zu unterstützen.

weitere Informationen: http://www.bdsch.at

Betriebsrat und Information
Datenschutz. Verschwiegenheitspflichten. Technische Lösungen

Autoren: Felten Elias, Goricnik Wolfgang, Riesenecker-Caba Thomas

Manz Praxishandbuch Arbeitsrecht, 2017

Dieses neue Praxishandbuch beschäftigt sich mit dem Zugang zu und der Weitergabe von Informationen sowie deren Verarbeitung aus • arbeits- und • datenschutzrechtlicher Sicht. Für den Betriebsrat sind Informationen essentiell, um seinem gesetzlichen Interessenvertretungsauftrag nachkommen zu können. An diesen Informationen bzw an deren Geheimhaltung haben sowohl der Betriebsinhaber als auch die einzelnen Arbeitnehmer Interesse. In der Praxis ergibt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Konflikt- und Problemstellungen. Durch den technischen Fortschritt und die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt werden diese noch verschärft. Denn Informationen speisen sich im 21. Jahrhundert zumeist aus Daten. Beispiele, Technik- und Praxishinweise sowie eine Darstellung der künftigen Rechtslage garantieren einen hohen Praxisbezug. Das spiegelt sich auch in der Zusammensetzung des Autorenteams wider: drei ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Praxis und IT.

weitere Informationen: https://shop.lexisnexis.at/betriebsrat-und-information-9783214136963.html