Das Arbeitsmarktpotential von Wiedereinsteigerinnen in Oberösterreich

Zeitraum: 04/2022 - 11/2022
Status: fortlaufend
Forschungsbereich: Arbeit, Gender und soziale Sicherungssysteme, Arbeitsmarkt, Arbeitszeit und Qualifikation
ProjektmitarbeiterInnen: Bettina Stadler, Paul Malschinger, Daniela Aigner
AuftraggeberIn: AMS Oberösterreich

Nach wie vor entscheiden sich viele Frauen nach der Geburt eines/mehrerer Kinder erst nach einiger Zeit, häufig mehreren Jahren, wieder eine Erwerbsarbeit aufzunehmen. Im Auftrag des AMS Oberösterreich untersuchen wir die Zusammensetzung und die Motivlage von potentiellen Wiedereinsteigerinnen am Arbeitsmarkt, d.h. Frauen, die dem Arbeitsmarkt über längere Zeit fernbleiben. Auf Basis der Ergebnisse der Analyse sollen Ansatzpunkte für Verbesserungen der Dienstleistungen des AMS Oberösterreich für diese Zielgruppe identifiziert werden.