Trendanalysen zur Entwicklung des Online-Handels und dessen Folgewirkungen auf Beschäftigtenstrukturen in Österreich

Zeitraum: 02/2016 - 02/2017
Status: abgeschlossen
ProjektmitarbeiterInnen: Hubert Eichmann, Georg Adam, Matthias Nocker
AuftraggeberIn: Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien (AK Wien)

In dieser Studie werden Trendanalysen zur Entwicklung des Online-Handels in Österreich durchgeführt. Der zentrale Fokus ist auf zukünftige Beschäftigungseffekte im Einzelhandel gerichtet, dies auf Basis der Entwicklung in den letzten Jahren (Marktforschungsdaten, Leistungs- und Strukturerhebung der Statistik Austria, ExpertInneninterviews). Einerseits werden quantitative Veränderungen mit Blick auf den möglichen Umfang vor allem von Beschäftigungsverlusten durch das isolierte Phänomen Online-Handel abgeschätzt, andererseits absehbare Veränderungen von Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen in Einzelhandelsbetrieben.

Assozierte Links: