Transformation des Arbeitsmarktes in Österreich in der Baubranche durch Digitalisierung

Zeitraum: 01/2020 - 08/2021
Status: fortlaufend
Forschungsbereich: Arbeit und Organisation, Nachhaltige Arbeits- und Lebenswelten
ProjektmitarbeiterInnen: Hubert Eichmann, Thomas Riesenecker-Caba
AuftraggeberIn: Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

In einer Trendanalyse werden wahrscheinliche Auswirkungen der digitalen Transformation in der österreichischen Bauwirtschaft auf den Branchen-Arbeitsmarkt untersucht. Auf Basis von Feedback von BranchenexpertInnen wird für die kommenden fünf bis zehn Jahre analysiert, für welche Berufsgruppen digitalisierungsinduzierte Effekte eher zu einer steigenden vs. sinkenden Arbeitskraftnachfrage führen.

 

Assozierte Links: