Frauenorientierte Pensionsworkshops

FORBA-Pensionsexpertin Ingrid Mairhuber bietet am 17. Mai 2024 und am 10. Juni 2024 frauenorientierte Pensionsworkshops an. Dort können Frauen ihr Wissen zum österreichischen Pensionssystem vertiefen und werden damit in die Lage versetzt, informierte Entscheidungen zu treffen, um die eigene Pension und damit die Absicherung im Alter positiv zu beeinflussen.

mehr lesen

Sozialbericht 2024 im MuseumsQuartier Wien der Öffentlichkeit präsentiert

Der vom Sozialministerium herausgegebene Sozialbericht 2024 wurde am 9. April 2024 im Beisein von Bundesminister Johannes Rauch im Rahmen einer Präsentation im MuseumsQuartier Wien vorgestellt. Im Kapitel „Armutsfester Sozialstaat der Zukunft“ gehen Ingrid Mairhuber, Georg Adam und Myriam Gaitsch von FORBA gemeinsam mit Autor*innen der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Wien und dem WIFO der Frage nach, wie der Sozialstaat weiterentwickelt werden kann, um Armut zu verhindern.

mehr lesen

Online-Workshop: Frau blickt durch – Pensionslandschaft in Österreich

FORBA-Pensionsexpertin Ingrid Mairhuber bietet im April 2024 mit dem Verein „Let’s empower Austria (LEA) – Österreichischer Fonds zur Stärkung und Förderung von Frauen und Mädchen“ einen frauenorientierten Pensionsworkshop an. Dort können Frauen ihr Wissen zum österreichischen Pensionssystem vertiefen und werden damit in die Lage versetzt, informierte Entscheidungen zu treffen, um die eigene Pension und damit die Absicherung im Alter positiv zu beeinflussen

mehr lesen

Pflege- und Betreuungsberufe aus europäischer Perspektive

Beim Mediengespräch von „Diskurs. Das Wissenschaftsnetz“ zum Thema „Care-Systeme unter Druck“ referierte Bernadette Allinger am 25. Jänner 2022 über geringe Attraktivität, unzureichende Arbeitsbedingungen und Personalmangel in Pflege- und Betreuungsberufen.

FORBA-Newsletter 3/2021 erschienen

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Newsletter einen Überblick über unsere aktuellen Aktivitäten zu geben. Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! Bleiben Sie doch auch über Twitter mit uns in Verbindung: @ForbaWien

Dokumentation online: FORBA-Fachgespräch 7/2021: Plattformarbeit im europäischen Städtevergleich: Dimensionen, Arbeitsbedingungen, Perspektiven

Im EU-Projekt „Platform Labour in Urban Spaces“ wurden Dimensionen ortsgebundener Plattformarbeit in sieben europäischen Städten untersucht. Arbeitsbedingungen und Unternehmensstrategien in den Plattformen Uber, Deliveroo, Helpling und Airbnb sowie soziale Absicherung, Einkommenssituation, Qualifikation und Organisierungsbemühungen der Beschäftigten standen im Fokus.

FORBA-Newsletter 2/2021 erschienen

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Newsletter einen Überblick über unsere aktuellen Aktivitäten zu geben. Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer! Bleiben Sie doch auch über Twitter mit uns in Verbindung: @ForbaWien

Dokumentation online: Die Coronapandemie als Treiberin von Ungleichheit

Beim FORBA-Fachgespräch am 9. Juni wurde ein Sammelband präsentiert, in dem sich Autor*innen unterschiedlicher Disziplinen mit der Zukunft der Arbeit vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie auseinandersetzen. Dabei zeigt sich, dass die weit verbreitete Ansicht, das Virus treffe alle gleich, in keiner Weise stimmt.

Neuer A&W Blogbeitag erschienen

Bettina Stadler schreibt in ihrem aktuellen Blogbeitrag über schwierige Arbeitsbedingungen und niedrige Bezahlung in der Reinigungsbranche.